Welpe oder Junghund

 


 

Die Deutsche Dogge - Welpe oder Junghund ?
Dies ist eine persönliche Entscheidung, die wir niemanden abnehmen können.


Welpen sind ja soooooo süüüüüüß !!! Aber sie machen auch jede Menge Arbeit !

Denken Sie nicht nur an das Gassigehen mehrmals täglich. Ein Welpe wird mit Sicherheit noch nicht stubenrein sein. Machen Sie sich darauf gefaßt, viel Zeit in die Erziehung zu investieren. Dieser Aufwand lohnt sich aber. Sie werden mit einem gut erzogen Hund auch weiterhin ein gern gesehener Gast sein. Haben Sie Angst um Ihre Möbel ? Das sollten Sie auch, denn Welpen machen sich keine Gedanken, woran sie sich die Zähne oder Krallen wetzen. Gerade zur Zeit des Zahnwechsels nagen Welpen mit Vorliebe alles an, was sie eigentlich nicht zwischen die Zähne bekommen sollten. Da sind weder Schuhe noch Möbel vor ihnen sicher. Liebevolle und konsequente Erziehung ist dann oberstes Gebot. Ein Welpe bindet sich sehr schnell. Das ist ein deutlicher Vorteil. Eine enge Bindung zwischen Mensch und Tier ist zwingend erforderlich bei der Erziehung. Die intensive Prägungsphase ist im Alter bis zu etwa 12 Wochen. In dieser Zeit ist es sehr einfach eine enge Bindung herzustellen.


Junghunde sind natürlich schon etwas älter. Bestenfalls sind sie gut sozialisiert und erzogen.

Aber glauben Sie nun nicht, dass das immer so ist. Eher selten werden Sie erfahren, was der Hund bisher wirklich erlebt hat. Wieviel Erziehung hat der Hund bisher tatsächlich genossen? Wie ist der bisherige Besitzer mit ihm umgegangen? Wieviel Sozialisierung hat stattgefunden ? Aber ganz wichtig ist, denken Sie nicht, dass ein etwas älterer Hund keine Arbeit mehr macht. Natürlich muß der Hund seinen täglichen Auslauf  und seine Erziehung bekommen.

Außerdem ist eine Dogge sehr sensibel. Jeder Besitzerwechsel hinterläßt starke Spuren. Für eine Deutsche Dogge bricht mit dem Wechsel eine Welt zusammen. Viel Zuwendung und Verständnis ist da nötig, um diese verletzte Seele wieder zu heilen. Aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Ein Junghund bereitet viel Freude. Sie sehen natürlich auch schon eventuell vorhandene kleine körperliche oder charakterliche Fehler. Bei einem so schnellwüchsigen Hund wie der Deutschen Doggen werden Aufzuchtfehler sehr schnell offensichtlich. Was also bei einem Welpen noch nicht auffällt, kann man bei einem Junghund nicht mehr wegdiskutieren.